You are here:Pro Venezuela e.V. - Mayo 2017
Pro Venezuela e.V. - Mayo 2017

header logo veneuropa

 

Bezüglich des Einmarsches des Militärs in die Colonia Tovar, die Deutsche Gemeinde Venezuelas und der Gewaltzunahme im Land

Die Bürgervereinigungen Pro Venezuela e.V. und VenEuropa, sowie die in Deutschland und Europa lebenden Venezolaner möchten ihre tiefste Besorgnis hinsichtlich der zunehmenden Repression in Venezuela ausdrücken. Seit mehr als 50 Tagen wird in Venezuela demonstriert, die Menschen protestieren weil sie hungern, weil keine medizinische Versorgung mehr gewährleistet werden kann, weil Lebensmittel und Medizin knapp sind. Aber sie protestieren auch weil Venezuela kein Rechtsstaat mehr ist und die Gewaltenteilung von der Regierung de facto aufgehoben worden ist.

Diese Massenproteste finden in alle Regionen und Ecken Venezuelas statt. Jeden Tag gehen mehr Menschen auf die Straßen. Es sind nicht nur die Menschen in den großen Städten, auch auf dem Land und in den Dörfern wird demonstriert. Und die Antwort der Regierung auf diese Proteste ist Gewalt und Repression, die von der Nationalgarde, der Polizei, dem Militär, aber auch von den „Colectivos“ (den bewaffneten Gruppierungen der Regierungsanhänger) ausgeübt wird. Mehr als fünfzig Tote, tausenden von Verletzen und Festgenommenen, das ist die bisherige Bilanz, und noch ist kein Ende in Sicht.  


Provenezuelalogosolo
Pro Venezuela e.V.

INFORMA

Jornada de Protesta frente al Consulado de Venezuela en Frankfurt

Viernes 12 de Mayo. Hora: 11  a.m.


Frankfurt


La sociedad civil venezolana en Frankfurt invita a la jornada de protesta a realizarse frente al Consulado General de la República Bolivariana de Venezuela en Fránkfurt para decir NO MÁS!

No permitamos que los regímenes totalitarios continúen pisando a los ciudadanos, activos y unidos gritemos al mundo ¡NO MÁS!


Lleva tus banderas y carteles en alemán, en inglés, en español. Que el mundo sepa lo que ocurre en Venezuela.

Agradecemos que corras la voz y contamos con tu participación. 

Recibe entre tanto un caluroso saludo,

La sociedad civil venezolana en Alemania
Pro Venezuela e.V.


Provenezuelalogosolo

Pro Venezuela e.V.

Cumple con el penoso deber de participar el fallecimiento del señor:

Pedro Luis Durán Quesada

(*09.04.1939               †03.05.2017)

Q.E.P.D.

Padre de nuestra querida amiga Cristabel Durán Rangel,
miembro de la comunidad de venezolanos en Alemania y del equipo
fundacional de Pro Venezuela e.V.

Hecho acaecido en Mérida, Estado Mérida el miércoles 03 de mayo
de 2017.

Rogamos a Dios les conceda a sus familiares y amigos paz y
serenidad por tan irreparable pérdida. Oramos por el descanso
eterno de su alma.

Paz a sus restos

Frankfurt, 08 de mayo de 2017